NIE MEHR DEUTSCHLAND!
Letzte Ausfahrt Pattaya

29 Min. | WDR | Thailand | 2016

Pattaya - in vielen Reiseprospekten klingt das wie ein Versprechen: Badeort, Paradies, günstig und mit knapper Rente zu leisten. Doch kein Ort in Thailand polarisiert so sehr. Für die einen ist Pattaya der größte Puff der Welt. Für die anderen Sehnsuchtsort mit jungen Frauen, billigem Bier und Sonne satt. Tausende Deutsche leben in Pattaya. Die meisten sind Rentner und männlich, geflüchtet aus der Heimat, mit der sie vor allem Schlechtes verbinden: Angst vor dem Alter, Angst vor dem Pflegeheim, Angst vor der Einsamkeit. In Pattaya, so glauben sie, können sie all dem ausweichen und einen zweiten Frühling statt einen kalten Lebensabend erleben. Doch für viele endet die Party mit einer Bruchlandung. Die deutsche Botschaft schätzt, dass es in Pattaya hunderte mittellose Deutsche gibt. Sie haben fast alles verloren, keine Krankenversicherung und kaum noch Kontakt zu Angehörigen in Deutschland. Meist sind es Männer, die an ihrem eigenen Lebensstil gescheitert sind. 

 

Regie: Norbert Lübbers

Kamera: Vincent Reynauld

Schnitt: Geza Pieruschka

Erstausstrahlung: 20. März 2017 um 22:10 Uhr