OBDACHLOS TROTZ JOB
Überleben in Paris

30 Min. | arte | Frankreich | 2017

Paris - die Stadt der Liebe, die Stadt der Boulevards, die Stadt der Träume von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Doch zum Straßenbild gehören auch sie: Menschen, die unter den Brücken der Seine oder in den Eingängen der Geschäfte schlafen. 143.000 Menschen in Frankreich sind obdachlos, insgesamt 900.000 Menschen haben keinen festen Wohnsitz. Wirtschaftskrise und Wohnungsnot treiben immer mehr Menschen in die Obdachlosigkeit. Für ein EU-Land dabei beispiellos: Ein Viertel der Obdachlosen in Frankreich ist berufstätig, kann sich aber das Dach über dem Kopf nicht mehr leisten.

 

Buch & Regie: Norbert Lübbers

Kamera: Gordon Volk

Schnitt: David Holfelder

Erstausstrahlung: 18. April 2017 um 19:45 Uhr